[Essenz der Götter] Zitat #7

Ich dachte, es wäre wieder nett, manchmal ein Zitat zur Geschichte zur posten, damit man kurze Einblicke bekommt, ohne zu viel zu verraten. Daher werde ich solche Auszüge in Zukunft immer wieder einmal posten, und ich hoffe, diese Idee gefällt euch. ♥

Es wird wieder einmal Zeit ein neues Zitat aus meiner Göttergeschichte zu posten – und wisst ihr was? Am Samstag feiert das Buch auch schon seinen 5-monatigen Geburtstag! Schlimm, wie die Zeit vergeht, aber gleichzeitig ist es auch schön. 🙂
Dazu habe ich euch ein Zitat rausgesucht, das zeigt, dass auch Männer nicht davor gefeit sind tollpatschig zu sein. ^^
.

 

Zitat von ‚Essenz der Götter I‘

Loreen

„Hallo, Slash.“
Beim Klang ihrer Stimme dreht er sich um. „Hallo, ich komme, um dich ab…“
Als er sie erblickt, lässt er seinen angefangen Satz mitten in der Luft stehen, tritt auf sie zu und stolpert über einen größeren Stein, der im Weg liegt. Bevor er fallen kann, taumelt er ihr entgegen, fängt sich aber gerade noch ab, da Loreen ihn mit beiden Armen halb auffängt und stützt. Mit großen Augen sieht er ihr ins Gesicht, bis er den Blick auf ihre Hände richtet, die auf seinen Unterarmen liegen.
„Danke. Das war … peinlich“, gibt er zu.
Loreen lässt seine Unterarme frei, schenkt ihm jedoch ein schiefes Lächeln, dass sie sich nicht verkneifen kann. „Ach, nur ein bisschen.“

.

Advertisements

Schreibt mir doch etwas - ich würde mich riesig freuen! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s