[Road to Hallelujah] Playlist – ♥Die Musik zum Buch♥

hp-header_rth.jpg.
‚Road to Hallelujah‘
.

.
Heute möchte ich euch einen Einblick zur Musik im Buch geben. Die folgen Lieder waren immer mit dabei und sehr wichtig, als mir die Geschichte von Sarah und Johnny quasi aus dem Nichts zugeflogen ist. Die erste Idee dazu hatte ich bei dem Geburtstag einer Freundin, als jemand beim Lagerfeuer die Gitarre ausgepackt und alle mitgesungen haben. Aber erst als ich ein Jahr später mit meinem jetztigen Mann in Berlin war und wir einen Straßenmusiker gesehen haben, der unglaublich toll „Hallelujah“ gesunden hat, war ich von dem Lied und dieser Idee, die mich nicht mehr loslassen wollte, wie gebannt und ich musste sie rauslassen. Das Ergebnis ist eben dieses Buch.
Wenn ich nun so zurückdenke, habe ich dabei sogar einige dieser Songs ständig gehört, und zack … plötzlich waren die beiden Sturköpfe so richtig da, haben sich gestritten, geliebt, gelacht und wieder gezankt – in Endlosschleife. Und das alles in meinem Kopf! *anstrengend* ^^

Ich hoffe nun, euch gefallen die Lieder ebenso sehr wie mir und sie können euch in die richtige Stimmung bringen, in die Atmosphäre, die ich mir beim Schreiben gewünscht und gespürt habe. Außerdem habe ich sie so angeordnet, dass die Reihenfolge zum Buch passt, da jedes Kapitel einem Song gewidmet ist. So, genug gequatscht, jetzt wird gelauscht. Viel Spaß dabei! 🙂 ♥
(Wer lieber direkt zu einer Youtube-Playlist gehen möchte, kann das hier tun *klick*. Diese Liste ist im Rahmen der Blogtour entstanden. Danke an dieser Stelle an Cindy)

(Quelle: pinterest.com)

Die Playlist
Kapitel 1: „Wake me up“ von Avicii
Kapitel 2: „If you could see me now“ von The Script
Kapitel 3: „I knew you were trouble“ von Taylor Swift
Kapitel 4: „Pompej“ von Bastille
Kapitel 5: „Empire State of Mind“ von Ed Sheeran
Kapitel 6: „Beneath your Beautiful“ von Emelie Sandé
Kapitel 7: „Song for the Waiting“ von Aron Wright
Kapitel 8: „Everything has changed“ von Sheeran/ Swift
Kapitel 9: „Bonfire Heart“ von James Blunt
Kapitel 10: „Calm after the storm“ von Common Linnets
Kapitel 11: „Give me Love“ von Ed Sheeran
Kapitel 12: „Say Something“ von Christina & Great Big World
Kapitel 13: „Devil in me“ von Kate Voegele
Kapitel 14: „Sex on Fire“ von Kings of Leon
Kapitel 15: „All of me“ von John Legend
Kapitel 16: „New York“ von Snow Patrol
Kapitel 17: „The Mess I made“ von Parachute

Kapitel 18: „Hallelujah“ von Kate Voegele
Kapitel 19: „Riptide“ von Vance Joy

musicnotes

.

  1. Avicii – „Wake me up“
    (© Universal, Avicii, Aloe Blacc, Mark Einziger)

  1. The Script – „If you could see me now“
    (© Sony Music Entertainment UK & The Script)
  1. Taylor Swift – „I knew you were trouble“
    Taylor Swift, 2012 Big Machine Records, LLC)

    .
  1. Pompejj – „Bastille“
    Virgin Records Ltd & Bastille)

    .
  1. Ed Sheeran – „Empire State of Mind“
    (© Asylum Records UK 2014 & Ed Sheeran & Alicia Keys)

    .
  1. Emeli Sandé – „Beneath your Beautiful“
    Sony Music Entertainment UK Limited & Labrinth & Emeli Sandé)

    .
  1. Aron Wright – „Song for the Waiting“
    (© Aron Wright)
  1. Taylor Swift/ Ed Sheeran – „Everything has changed“
    (© Asylum Records UK 2014 & Ed Sheeran & Taylor Swift & Big Machine Records, LLC)
  1. James Blunt – „Bonfire Heart“
    (© James Blunt)
  1. The Common Linnets – „Calm after the Storm“
    (© The Common Linnets)

  1. Ed Sheeran – „Give me Love“
    (© Asylum Records UK 2014 & Ed Sheeran)

    .
  2. A Great Big World & Christina Aguilera – „Say Something“
    (© Christina Aguilera, A Great Big World & SME 2013)
  1. Kate Voegele – „Devil in me“
    (© Universal Import & Kate Voegele)
  1. Kings of Leon – „Sex on Fire“
    (© Rca Int. Sony Music & Kings of Leon)
  1. John Legend – „All of me“
    (© 2013 Getting Out Our Dreams and Columbia Records & John Legend)
  1.  Snow Patrol – „New York“
    (© Polydor Ltd. (UK) & Snow Patrol)
  1. Parachute – „The mess I made“
    (© 2009 The Island Def Jam Music Group & Parachute)
    http://www.youtube.com/watch?v=pMuDEoVZnwk
  1. Kate Voegel- „Hallelujah“
    (© 2009 MySpace/Interscope Records & Kate Voegle)
  1. Vance Joy – „Riptide“
    (© Atlantic Records & Vance Joy)

    .

    musicnotes

Advertisements

Schreibt mir doch etwas - ich würde mich riesig freuen! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s