[Veröffentlichung] „Monster Geek: Die Sehnsucht im Herzen“ ist endlich da!!! :D

Hallo ihr Lieben!
Endlich, endlich, endlich ist es so weit und wir dürfen uns über ein weiteres Buch freuen, das heute das Licht der Welt erblickt hat! *yeah*

„Monster Geek: Die Sehnsucht im Herzen“ ist heute zumindest schon mal als Ebook erschienen!!!

Das Taschenbuch folgt dann ebenfalls bald! Ich freue mich riesig darüber, besonders da ich so gerne meine Zeit mit Jess, Jayden, Julian und den anderen verbringe, die rätselhaften Monstern hinterherjagen, um die Menschen vor ihnen zu schützen. Dabei bedienen sie sich einem sarkastischen Humor, der mir immer wieder von neuem unglaublichen Spaß macht! 😀 ❤ Ich hoffe, euch auch! 😉

Kurz und bündig: Danke an alle, die sich das Buch holen, um es zu lesen ❤ und wie immer auch ein riesiges DANKESCHÖN an alle, die mich bisher auf meinem Weg unterstützt haben! ♥ Ohne einige von euch, wäre diese Geschichte nicht bis hierhin geschrieben…

Und nun die Links zum Buch:
*
Drachenmond Verlag
*
Amazon
*
Thalia
.

Die Inhaltsangabe:
~ Jessamine Diaz – die Frau für Ihr Monsterproblem ~
Jedes Jahr häufen sich die unerklärlichen Todesfälle junger Fassspringerinnen bei den Niagarafällen. Ganz klar, dass Jess und die Gildenjäger Jayden und Julian diesen Fall untersuchen müssen. Mit Unterstützung des spitzfindigen Faes Sir Harmsty und ein wenig Magie stellen sie sich der unbekannten Gefahr. Ein Fall, der schneller zu knacken wäre, würde nicht ein hartnäckiger Begleiter oder eine gedächtnislose Vampirsklavin für Ablenkung sorgen …

„Sie kommt. Sie kommt – sie wird dich finden.
Sie kommt. Sie kommt – vor Schmerzen wirst du dich winden.
An den Haaren. An deiner Haut.
Sie zieht, sie reißt.
Sie schabt, sie beißt.
Die Haare vom Schädel. Und die Haut vom Knochen.
So lange, bis du bist vollkommen gebrochen …“

Es klang beinahe wie ein Kinderlied. Ein verflucht gruseliges Kinderlied!

Genre:
Urban Fantasy, Adult, Sci Fi, Romance, Romantay, Paranormal, Supernatural   😀

Alles, alles Liebe und noch einen schönen Tag!
Eure Martina

Die Feder schreibt morgen wieder…

 

Advertisements