[Cover Reveal] Wenn Drachen fliegen (Anthologie)

Hallo ihr Lieben,
Ihr habt es sicher schon gehört oder das Cover zur Drachen-Anthologie vom
Drachenmond Verlag gesehen, das wie immer vom genialen Alexander Kopainski entworfen wurde. Auch ich habe diese Woche endlich meine endgütltige Version meines Beitrages abgegeben, die gemeinsam mit den anderen in diesem wunderschönen Buch erscheinen wird.
Die Anthologie wird den zauberhaften Titel „WENN DRACHEN FLIEGEN“ tragen und beinhaltet ganz viele Kurzgeschichten, geschrieben von Drachenmondautoren, zu neuen und alten Projekten im Gerne Fantasy und Liebe, Dystopie und Märchen. Einfach alles wird dabei sein. Und jeder Drachenmond-Autor, der leider keine Zeit für eine Kurzgeschichte hatte, stellt eine Leseprobe für das nächste kommende Buch zur Verfügung, was auch ein leckeres Zuckerl ist.

Von mir wird die erste Kennenlern-Szene aus Monster Geek #1 aus Matejs Sicht dabei sein, was mir beim Schreiben richtig viel Spaß gemacht hat und vielleicht kommen in Band 2 noch ein paar Szenen aus seiner Sicht vom ersten Teil als kleiner Bonus dazu. Wir werden sehen. 😀

Die Anthologie kommt vorläufig übrigens nur als Ebook heraus! Und der Hintergrund ist dieser:
Der komplette Erlös der Anthologie wird zur Finanzierung der Frankfurter Buchmesse genutzt und mehr Platz für die Leser zu haben! Eine tolle Idee, bei der ich gerne dabei war. 🙂

Bis bald, Eure Martina

Die Feder schreibt morgen wieder…

[Monster Geek 1] Zitat # 4

Ich dachte, es wäre wieder nett, manchmal ein Zitat zur Geschichte zur posten, damit man kurze Einblicke bekommt, ohne zu viel zu verraten. Daher werde ich solche Auszüge in Zukunft immer wieder einmal posten, und ich hoffe, diese Idee gefällt euch. ♥
..

Zitat von ‚Monster Geek I‘

Statt mich wegzudrücken oder zurückzutreten, griff er nach meinem Oberarm und zog mich noch näher zu sich heran. Wieder hüllte mich sein würziger Geruch ein und mein Blick glitt über sein Gesicht, seine Lippen, hinunter zu seinem Hals. Sein ganzer Körper war angespannt, die Muskeln traten hervor und sein Kiefer zuckte. Er schluckte – schwer.
Noch nie war mir aufgefallen, wie sexy so ein Hals oder ein Kiefer sein konnte. Oder diese vollen Lippen, die sich gerade teilten, als er Luft ausstieß. Sein Atem streifte meine Wange und ging nun mindestens genauso schnell wie meiner.
Verdammt – so war das nicht geplant gewesen.

.

[Monster Geek 1] Zitat # 3

Ich dachte, es wäre wieder nett, manchmal ein Zitat zur Geschichte zur posten, damit man kurze Einblicke bekommt, ohne zu viel zu verraten. Daher werde ich solche Auszüge in Zukunft immer wieder einmal posten, und ich hoffe, diese Idee gefällt euch. ♥
..

Zitat von ‚Monster Geek I‘

Mit einem dumpfen Plumps ließ ich mich hinunterfallen, wobei mein rechter Arm und die rechte Seite meines Rückens vor Anstrengung noch immer wie Feuer brannten. Am liebsten hätte ich meine Seite gerieben oder mich nur ganz kurz zusammengerollt, doch ich spürte den Blick des Mädchens auf mir. Reiß dich zusammen, Jess!
Was hätte ich für eine traurige Heldin abgegeben, wenn ich jetzt vor Schmerzen gewimmert und zusammengezuckt wäre? Also biss ich die Zähne fest zusammen, trabte mit hocherhobenem Haupt und einer zuversichtlichen Miene davon und winkte ihr zum Abschied. Ich wollte ihre Hoffnung in mich und in die Rettung ihrer Schwester nicht gleich nach fünf Minuten wieder zerstören. Denn manchmal war Hoffnung das Einzige, was uns noch aufrechterhielt.

.