[Monster Geek 1] Zitat # 5

Ich dachte, es wäre wieder nett, manchmal ein Zitat zur Geschichte zur posten, damit man kurze Einblicke bekommt, ohne zu viel zu verraten. Daher werde ich solche Auszüge in Zukunft immer wieder einmal posten, und ich hoffe, diese Idee gefällt euch. ♥
.

~*~ Freitags-Zitat mit Monster Geek 1 ~*~
Bevor ich mich in das wohlverdiente Wochenende verabschiede, habe ich noch einen kleinen Textschnipsel aus MG#1 für euch. Hier lesen wir das allererste Aufeinandertreffen von meiner vorlauten Jess und dem viel zu neugieren Pfarrer! 😀 Viel Spaß damit. ❤
Über’s WE bin ich dann in Kärnten unterwegs, um die Familie meines Mannes zu besuchen, daher wird keine Zeit fürs Schreiben oder Überarbeiten bleiben. Aber seid versichert, dass ich an „Road to Salvation“ dran bin und MG#2 bereits bei den Testlesern liegt (y) *yeah* Was habt ihr geplant? Fährt ihr weg oder macht ihr es euch zuhause mit einem guten Buch gemütlich? Wenn „Ja“, welches Buch verschlingt ihr gerade? 🙂 ❤   Alles Liebe und bis bald Eure Martina *winke*

.

Zitat aus ‚Monster Geek I‘

„Darf ich fragen, was genau Sie da machen? Stehlen Sie etwa Weihwasser?“, fragte eine tiefe, wohlklingende Stimme mit starkem tschechischem Akzent.
„Es … es tut mir so leid … ich … ich“, stottere ich gekonnt, vielleicht sogar eine Spur zu übertrieben. Mein Gehirn raste und suchte nach einer passenden Ausrede, während ich einen leisen Schluchzer entließ, nachdem ich mich fest in den hinteren Oberschenkel gezwickt hatte. Was mir zusätzlich ein paar Tränen in die Augen trieb. Perfekt. „Ich hole das Wasser für meine kranke Großmutter. Sie ist sehr gläubig und hat mich geschickt, damit sie trotz Krankheit zu Hause beten kann.“
„Dazu benötigt sie einen ganzen Kanister? Wofür – um sich jeden Tag damit einzureiben?“, entgegnete der Mann, klang dabei aber nicht wütend, sondern irgendwie amüsiert. Er hatte mich also durchschaut, auch gut.

.

[Cover Reveal] Wenn Drachen fliegen (Anthologie)

Hallo ihr Lieben,
Ihr habt es sicher schon gehört oder das Cover zur Drachen-Anthologie vom
Drachenmond Verlag gesehen, das wie immer vom genialen Alexander Kopainski entworfen wurde. Auch ich habe diese Woche endlich meine endgütltige Version meines Beitrages abgegeben, die gemeinsam mit den anderen in diesem wunderschönen Buch erscheinen wird.
Die Anthologie wird den zauberhaften Titel „WENN DRACHEN FLIEGEN“ tragen und beinhaltet ganz viele Kurzgeschichten, geschrieben von Drachenmondautoren, zu neuen und alten Projekten im Gerne Fantasy und Liebe, Dystopie und Märchen. Einfach alles wird dabei sein. Und jeder Drachenmond-Autor, der leider keine Zeit für eine Kurzgeschichte hatte, stellt eine Leseprobe für das nächste kommende Buch zur Verfügung, was auch ein leckeres Zuckerl ist.

Von mir wird die erste Kennenlern-Szene aus Monster Geek #1 aus Matejs Sicht dabei sein, was mir beim Schreiben richtig viel Spaß gemacht hat und vielleicht kommen in Band 2 noch ein paar Szenen aus seiner Sicht vom ersten Teil als kleiner Bonus dazu. Wir werden sehen. 😀

Die Anthologie kommt vorläufig übrigens nur als Ebook heraus! Und der Hintergrund ist dieser:
Der komplette Erlös der Anthologie wird zur Finanzierung der Frankfurter Buchmesse genutzt und mehr Platz für die Leser zu haben! Eine tolle Idee, bei der ich gerne dabei war. 🙂

Bis bald, Eure Martina

Die Feder schreibt morgen wieder…

[Monster Geek 2] The Monsters did it!

Hallo ihr Lieben!!
Aww, ich kann euch gar nicht sagen, wie froh ich bin.   ❤ Wir haben es nämlich endlich geschafft!! Und zwar ist jetzt „Monster Geek 2: Die Sehnsucht im Herzen“ als Rohfassung niedergeschrieben!!!   🙂

Endlich, endlich, endlich ist der zweite Teil zu meinen Monsterjägern im Kasten und ich freue mich unglaublich darüber, die erlösenden vier Buchstaben: E N D E darunter geschrieben zu haben. ^^

Eigentlich wollte ich schon vor Jahreswechsel damit durch sein, aber ein paar Tage Krippe haben meinen Zeitplan etwas durcheinandergebracht. Aber jetzt bin ich wieder voll mit dabei! 😀 Hach schön!!!
Hat jemand Lust sich mit mir zu freuen, inklusive bunter Konfettis und Tanz auf dem Tisch? :p Einige haben nämlich schon ihre Neugierde und Interesse an Teil zwei bekundet, daher sollte sich jemand finden lassen, oder? 😉

Ab heute steht dann mein erster Korrekturdurchgang an, damit ich die Rohfassung für die Testleser fertigmachen kann. Zwar manchmal eine etwas mühselige Arbeit, obwohl ich sie teilweise auch ganz gerne mag. Drückt mir die Daumen, damit ich gut vorankomme, dann steht dem Buch für den Frühsommer nichts im Weg! 😀 ❤

Danke euch, alles Liebe,
Eure Martina xoxo

Die Feder schreibt morgen wieder…